Häufig gestellte Fragen

Allgemein

Was kostet eine Stunde Coaching / Training?

Meine Preise hängen von ganz unterschiedlichen Faktoren ab. So bezahlt beispielsweise eine Angestellte auf Jobsuche weniger für eine Stunde, als die Führungskraft einer großen Firma. Gern erstelle ich allen Anfragenden ein kostenloses Angebot. Grundlegend dafür sind folgende Fragen:

  • Was machen Sie beruflich?
  • Wofür brauchen Sie das Training?
  • Was genau wollen Sie mit dem Training erreichen?
  • Bezahlen Sie selbst oder übernimmt Ihr Arbeitgeber die Kosten?

Für Geringverdienende gibt es je nach Auslastung Sonderkonditionen. Bitte sprechen Sie mich darauf an.

Gibt es ein kostenloses Vorgespräch?

Es gibt die Möglichkeit eines kurzen, kostenlosen Vorgesprächs am Telefon oder im Studio im Anschluss an eine letzte Stunde. Dauer: 15-20 Minuten.

Wie läuft das Training ab?

In der ersten Stunde finden wir gemeinsam heraus, was Ziel und Schwerpunkt des Coachings/Trainings sein soll. Sie bekommen ein detailliertes Feedback für Stimme, Sprechen und Körpersprache und Antwort auf Ihre Fragen. Sie erfahren etwas über die Zusammenhänge zwischen Stimme, Gefühlen, Gedanken und Haltung und machen erste Schritte auf dem Weg zu einer überzeugenden, resonanzvollen, gut verständlichen und inspirierenden Sprechweise.

Ich entwickle auf den Grundlagen der ersten Stunde einen Trainingsfahrplan und richte mich ganz nach Ihren Bedarfen und Bedürfnissen aus. Sie bekommen konkrete Aufgaben, Tipps und Übungen für Ihren Alltag. Lernschritte halten wir gemeinsam fest und überprüfen regelmäßig, ob die Richtung noch stimmt und was Sie außerdem tun können, um Ihr Ziel zu erreichen.

Gibt es die Möglichkeit eines Online-Coachings?

Ja. Ich biete Online-Coaching über Zoom an. Eine stabile Internetverbindung und ein gutes Mikrofon sind für die gemeinsame Arbeit wichtig. Für das Stimmtraining ist die Klangqualität entscheidender als die Bildqualität.

Wie lange dauert es, bis ich mein Ziel erreiche?

Auch wenn ich Ihren Wunsch nach einer befriedigenden Antwort sehr gut verstehen kann: Es hängt von sehr unterschiedlichen Faktoren ab, wann Sie Ihr Ziel erreichen. Deshalb kann ich Ihnen auf diese Frage keine pauschale Antwort geben. Was ich sagen kann ist, dass Sie schon von der ersten Stunde profitieren werden und nach wenigen Stunden Input selbstständig üben können. Viele meiner KlientInnen arbeiten nach den ersten fünf bis sechs Stunden selbstständig weiter und holen sich in unterschiedlichen Abständen neuen Input, um das Gelernte zu vertiefen, neuen Herausforderungen selbstsicher zu begegnen oder sich für einen bestimmten Anlass (Gespräch, Präsentation, Rede etc.) fit zu machen.

Arbeiten Sie auch als Logopädin und rechnen Sie mit den Krankenkassen ab?

Nein. Ich arbeite nicht mehr als Logopädin und rechne auch nicht mehr mit den Krankenkassen ab. Dies gilt auch – bis auf wenige Ausnahmen – für private Krankenkassen.

Ist das Training steuerlich absetzbar?

Ja. Mein Training und Coaching kann für fast jede Berufsgruppe als Werbungskosten steuerlich abgesetzt werden.

Was muss ich mitbringen?

Bringen Sie bequeme, lockere Kleidung mit. Das Studio darf nicht mit Straßenschuhen betreten werden. Daher bitte je nach Jahreszeit Socken oder Hausschuhe mitbringen. Ihr Smartphone kann hilfreich sein: wir können Übungen aufnehmen. Und Sie können damit Ihre Lernerfolge besser verfolgen. Geld müssen Sie nicht mitbringen: ich schreibe Ihnen eine Rechnung mit ausgewiesener Mehrwertsteuer und sende diese per E-Mail zu.

Kann ich bei Ihnen ein Praktikum absolvieren?

Praktika sind in meinem Studio nur bedingt möglich. Für Logopädinnen in Ausbildung biete ich grundsätzlich keine Praktika mehr an. Dies gilt auch für Personen, die selbst als Coach oder Trainer tätig sind.

Stehen Sie unter Schweigepflicht?

Als Coach und Stimmtrainerin stehe ich zwar nicht unter Schweigepflicht, Diskretion garantiere ich aber selbstverständlich all meinen Klientinnen und Klienten. Ich freue mich, wenn Sie mir auch in anonymisierter Form (Kürzel) eine Rezension auf google schreiben. https://g.page/r/Cd-wbTrSL6K1EAg/review

Wie gehen Sie mit Corona um?

Mein Studio ist mit 35qm Fläche und einer fast 4 Meter hohen Decke groß genug, um genügend Abstand zwischen uns zu gewährleisten. Es ist auch gut zu lüften. Ich bitte Sie, vor der Stunde die Hände zu waschen. Ein Desinfektionsgel für die Hände steht für Sie bereit. Teetassen und Gläser spüle ich mit heißem, fast kochendem Wasser aus. Bei speziellen Übungen achte ich darauf, meinen Kopf seitlich zu drehen. Falls ich Sie berühre, frage ich vorher nach und kündige dies an. Generell ist ein Training per Zoom möglich. Ich ziehe den direkten Kontakt vor.

Was tun Sie mit meinen Daten?

Ihre Daten sind sicher bei mir verwahrt. Sie werden nicht weiter gegeben und lediglich für unsere beiderseitige Korrespondenz gespeichert. Gern informiere ich Sie in sehr unregelmäßigen Abständen über meine Angebote. Geben Sie bitte Bescheid, wenn Sie das nicht wünschen.