Aus der Kommunikationsforschung ist bekannt: Der Erfolg einer Rede hängt nicht nur vom Inhalt ab. Mimik, Gestik, Körpersprache und Stimme sind genauso mitteilsam. Diese nonverbale Kommunikation ist entscheidend, ob uns jemand zuhören möchte oder nicht.

Sich mit Ihrem eigenen Sprechen zu beschäftigen lohnt sich deshalb für Sie, wenn es in Ihrem Beruf aufs Sprechen ankommt. Wenn es darum geht, dass Sie andere überzeugen, dass Sie Kontakte pflegen, Reden halten, präsentieren oder lehren.

Stimm- und Sprechtraining setzt genau hier an. Mit gezielten Übungen pflegen Sie Ihre Stimme und Ihr Sprechen – und finden dann besser Gehör. Sie treten selbstbewusst auf, wirken offen, erreichen Ihre Gesprächspartner und nehmen sie für sich ein.

Im Einzelnen geht es beim Stimm- und Sprechtraining um:

  • Atem und Stimme
  • Artikulation und Sprechgedanken
  • Körper und Haltung
  • Inspiration und Person

Sprechtraining und Coaching-Themen